Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:


begriffe:ressourcenplanung_labourmanagement

DE EN Drucken Begriffsänderung Ältere Versionen Bewertung Kommentare

Ressourcenplanung/Labour Management


Vor der eigentlichen Ressourcenplanung liegt die Ermittlung der Gesamtbearbeitungszeit unter Berücksichtigung von Vergangenheitsdaten und/oder Normzeiten sowie die Erstellung einer Auslastungsprognose auf Basis der Gesamtbearbeitungszeit. Die Ressourcenplanung unterteilt sich in eine mitarbeiter- und eine transportmittelbezogene Ressourcenplanung und gehört zu den Feinheiten eines WMS. Die mitarbeiterbezogene Ressourcenplanung basiert naturgemäß sehr stark auf personenbezogenen Daten, wie Arbeitsstunden und -zeiten des Mitarbeiters, Qualifikationen und Einsatzbereichen. Bei der transportmittelbezogenen Ressourcenplanung werden Daten wie Leistungskennzahlen, Einsatzbereiche und Verfügbarkeiten zur Planung herangezogen.


Synonyme:

Hauptkategorie:

Zusatzfunktionen

Unterkategorie:

Ressourcenplanung/Labour Management



Bewertung

Bewertungsaspekte:
Ressourcenplanung Labour Management
 stars  from 0 votes




Kommentare (nicht offen zur Diskussion)

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information
begriffe/ressourcenplanung_labourmanagement.txt · Zuletzt geändert: 10/03/2020 (Externe Bearbeitung)