Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:


begriffe:kit-to-stock

DE EN Drucken Begriffsänderung Ältere Versionen Bewertung Kommentare

Kit-to-Stock


Kit-to-Stock bedeutet, dass Kits anonym (also nicht mit Bezug zu einem Kundenauftrag) erstellt werden. Der Prozess kann sowohl im ERP (z. B. über einen Fertigungsauftrag) als auch direkt im WMS auf Basis von Fertigungsstücklisten initiiert werden. Ist keine Fertigungsstückliste vorhanden, können im WMS bei der Erstellung des Kit-to-Stock-Auftrags alternativ der Kit-Kopf sowie die Kit-Komponenten und deren Mengen manuell eingegeben werden.


Synonyme:

Hauptkategorie:

Zusatzfunktionen

Unterkategorie:

Kit-Bildung



Bewertung

Bewertungsaspekte:
Kit-to-Stock
 stars  from 0 votes




Kommentare (nicht offen zur Diskussion)

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information
begriffe/kit-to-stock.txt · Zuletzt geändert: 17/08/2022 (Externe Bearbeitung)